Start News Über uns Kontakt Impressum AGB
Telefonnummer 02554-8987

12 tägige Seereise von Grönland nach Island - Auf den Spuren von Erik dem Roten

Preisanfrage Preisanfrage PDF zur Reise Preisanfrage

Diese Expeditions-Seereise startet mit einem Charterflug von Reykjavík in Island nach Kangerlussuaq und führt in 12 Tagen hoch in die Diskobucht, entlang der Westküste Grönlands und umrundet die Südspitze Grönlands. Anschließend geht es nach Ostgrönland und von dort überquert die Ocean Atlantic bei dieser einmaligen Kreuzfahrt die Dänemarkstraße und erreicht das Ziel Reykjavík.

Zu Beginn der Seereise fährt das Schiff den 160km langen Fjord von Kangerlussuaq Richtung offenes Meer und nimmt dann via Sisimiut Kurs auf die Diskobucht, die ein unbeschreibliches Erlebnis ist. Mehrere Gletscher kalben ins Meer und die Bucht ist voller bis zu 200m hoher Eisberge, die vom Eisfjord aus ihre lange Reise auf dem Atlantik antreten.
 

Von der Diskobucht aus nimmt die Ocean Atlantic Kurs nach Süden entlang der Westküste Grönlands bis zur Hauptstadt Nuuk.
 Nuuk mit seinen 17.000 Einwohnern unterscheidet sich deutlich von allen anderen Städten und Ortschaften Grönlands, bietet aber zahlreiche sehenswerte Plätze.
Die Reise führt weiter entlang Südgrönlands und durch den beeindruckenden Prince Christian Sund an der Südspitze Grönlands Richtung Ostgrönland.
Dort wird die Stadt Tasiilaq angelaufen, mit ca. 2.000 Einwohnern die größte Stadt Ostgrönlands.

Als letzte Etappe überquert die Ocean Atlantic die Dänemarkstraße mit Kurs auf Islands Hauptstadt Reykjavík, wo diese Expeditions-Seereise endet.

Zahlreiche Landausflüge geben Ihnen die Gelegenheit, die Natur und Kultur Grönlands kennenzulernen.